Ferien auf dem Bauernhof

Besonders beliebt bei unseren kleinen Gästen sind die Pferde, die auf den angrenzenden Weiden grasen.

Die alten Obstbäume

Die idyllischen Weiden und alten Obstbäume erzählen von der langen Geschichte des Hofes.

Familientradition und Gastfreundschaft

Heinz und Waltraud Ermen bewirtschaften den Hof seit 1976 in vierter Generation.

Über uns

Wir leben Tradition seit Generationen

Jetzt anfragen 02842 42144

In bald 150 Jahren hat sich unser Hof von einem kleinen Hof mit zwei Tieren erst zu einem mittelgroßen landwirtschaftlichen Betrieb entwickelt und zählt heute zu den beliebtesten Gästehäusern in der Region Kamp-Lintfort. Wir pflegen Tradition und die Liebe zum Detail in vierter Generation.

In der Geschichte unseres Hofes spiegelt sich auch die Geschichte der Region. Als unser Urgroßvater Theodor Ermen 1876 in die Katstelle am Niederrhein einheiratete, gab es auf dem Hof zwei Kühe und sein Einkommen verdiente er als Tagelöhner und in der Herstellung von Feldbrandsteinen. Mit dem Bau der Zeche „Friedrich Heinrich“ und der dazugehörigen Siedlung im Jahr 1910 wuchs auch die Bevölkerung an, so dass die Familie nun zusätzlich Obst und Gemüse anbaute und Eier auf dem Markt verkaufte. Die zahlreichen Obstbäume stehen auch heute noch und sind Zeitzeugen der bewegten Geschichte unseres Hofes.

Vom Landwirtschaftsbetrieb zu Ferien auf dem Bauernhof

Mit dem Übergang an die vierte Generation im Jahr 1976 wurde die Landwirtschaft zum Kerngeschäft der Familie Ermen. Zwanzig Milchkühe mit Nachzucht, sechzig Mastbullen, zweihundertfünfzig Mastschweine und fünfunddreißig Hektar Pachtland bildeten das Herz unseres Betriebes.

Anfang der Neunziger verlagerten wir langsam den Schwerpunkt von der Landwirtschaft zu dem Pensionsbetrieb, wie wir ihn heute kennen. Aus den ehemaligen Schweine- und Kuhställen haben wir gemütliche Gästehäuser gemacht und uns zu Beginn des neuen Jahrtausends komplett von der landwirtschaftlichen Tierhaltung verabschiedet. Durch den Bau von zwei voll ausgestatteten Ferienwohnungen im Jahr 2014 können wir den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Gäste nach einem entspannten und erholsamen Aufenthalt gerecht werden.

Wir kombinieren Landhauscharme und modernen Komfort

Den ländlichen Charme eines alten Bauernhofes haben wir bewahrt, aber auf vier Beinen laufen hier nur noch unsere beiden Hofhunde Alf und Rudy.

Heute finden bei uns Geschäftsleute und Monteure, Paare und Alleinreisende und Familien mit Kindern ein temporäres Zuhause. Sie alle schätzen den unverkennbaren bäuerlichen Stil, den wir mit viel Liebe zum Detail wahren. Auf modernen Komfort, wie ein eigenes Bad oder freies WLAN, muss dabei niemand verzichten. Mit der CO2-neutralen Wärmeerzeugung im Gästehaus aus regionalen Ressourcen unterstreichen wir die Verbundenheit zur Natur und der Region.

Mehr erleben

Kutschfahrten

Unsere Kutschfahrten

begeistern jung und alt

Colonia Ulpia Traiana

heißt heutzutage Xanten. Aber Teile der Kolonie stehen immer noch.

Das Nordtor in Xanten

eine der vielen Sehenswürdigkeiten am Niederrhein

Wollen Sie sich einmal fühlen wie einst Kaiser und Könige? Dann lassen Sie sich auf einer romantischen Kutschfahrt mit unseren Zweispännern in die Geschichte der Region entführen.

Fahrradverleih

Fahrradtouren durch die Region

Viele Routen sind auch für Kinder geeignet.

Die niederrheinische Landschaft

... ist bekannt für Ihre Vielfalt und die wunderschöne Natur.

Das Kloster Kamp

Viele Sehenswürdigkeiten sind mit dem Rad erreichbar.

Die niederrheinische Region um Kamp-Lintfort ist ein Paradies für Radwanderfahrten und Fahrradtouren mit der Familie.

Buchungsanfrage

Fragen Sie einfach telefonisch an unter +49 2842 42144